Über Uns


Die Deutschen JuniorAkademien

Bei den Deutschen JuniorAkademien handelt es sich um ein länderbezogenes, außerschulisches Programm zur Förderung begabter Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. Sie finden in den jeweiligen Sommerferien in verschiedenen Bundesländern statt. Die Akademien bieten den Schülerinnen und Schülern eine intellektuelle und soziale Herausforderung, die ihnen helfen ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Die Deutschen JuniorAkademien führen in grundlegende Methoden der jeweiligen Fachdisziplin ein und regen zum interdisziplinären Denken und Arbeiten an. Sie ermöglichen die Begegnung mit Gleichaltrigen, die ebenso besondere Fähigkeiten und Interessen in unterschiedlichsten Bereichen besitzen. So lernen die Teilnehmenden andere, neue Denkansätze kennen, blicken über den Horizont der bisherigen Lebens- und Erfahrungswelt hinaus und werden an die Grenzen ihrer Leistungskraft herangeführt. Aufgrund der Pandemiesituation werden die JuniorAkademien NRW im Sommer 2021 als Online-Akademie durchgeführt!

Die JuniorAkademie NRW

Veranstalter der JuniorAkademien NRW ist das Ministerium für Schule und Weiterbildung. Aufgrund der unsicheren Pandemie-Situation werden die JuniorAkademien NRW 2021 in diesem Jahr in Form von Online-Kursen in der zweiten Hälfte der Sommerferien im Zeitraum vom 02.08.2021 bis zum 12.08.2021 durchgeführt. Neben der fachlichen Arbeit in den Online-Kursen wird in auch in der diesjährigen Online-Akademie ein zusätzliches Online-Begleitprogramm angeboten. Hier bieten sich auch zahlreiche Gelegenheiten nicht nur neue Fachgebiete, sondern vor allem auch Gleichgesinnte zu treffen und neue Freundschaften zu knüpfen.

Die Nominierung der Bewerberinnen und Bewerber durch die Schulen erfolgt mit diesem Online-Formular bis zum 10.05.2021.

Teilnahmevoraussetzungen:

Die Akademie richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die eine weit überdurchschnittliche intellektuelle Befähigung sowie eine ausgeprägte Leistungsmotivation und Anstrengungsbereitschaft bereits gezeigt und unter Beweis gestellt haben. Die besondere Befähigung und Motivation muss nachgewiesen werden. Als Nachweis der besonderen Leistungsfähigkeit werden u.a. anerkannt:

  • die Empfehlung einer Schule bzw. eines Lehrers
  • die erfolgreiche Teilnahme (= Preis) an bestimmten Schülerwettbewerben, o.a.